AG Mantrailing ist zertifizierte Ausbildungsstätte für Assistenzhunde

Kronach (bu) Die Arbeitsgemeinschaft Mantrailing – Rettungshundestaffel & Therapiehundezentrum mit Sitz in Kronach ist seit wenigen Tagen jetzt auch eine zertifizierte Ausbildungsstätte für Assistenzhunde. Neben Personenspürhunden, Leichenspürhunden, Therapiebegleithundeteams und Teams für die tiergestützte Leseförderung rundet der Verein mit dieser Zertifizierung sein Leistungsportfolio im Bereich der Hundeausbildung für den sozialen Sektor ab.

Seit knapp zwei Jahren betreibt die Arbeitsgemeinschaft Mantrailing bereits einen Ausbildungsstützpunkt des Deutschen Assistenzhundezentrums. Mit der Zertifizierung durch die International Association of Assistance Dog Partners (IAADP) hat die Qualität der Ausbildung in Kronach internationales Niveau erreicht. Ein Assistenzhund, auch Service-Dog genannt, ist ein Hund, der so ausgesucht und ausgebildet wird, dass er in der Lage ist, einen Menschen mit Behinderung zu unterstützen. Genaue Definitionen sind nicht einheitlich, jedoch muss jeder Hund in der Lage sein, mindestes drei spezifische Fertigkeiten für „seinen“ Menschen mit Behinderung zu erbringen. „Die häufigste und bekannteste Form von Assistenzhunden sind Blindenführhunde“, so Manfred Burdich von der Arbeitsgemeinschaft Mantrailing. „Die meisten Hunde, die wir ausbilden sind jedoch Hunde für Menschen mit einer posttraumatischen Belastungsstörung – zum Beispiel bei Opfern von sexuellem Missbrauch oder sonstigen Gewalterfahrungen.“ Die Ausbildung eines Assistenzhundes bei der Arbeitsgemeinschaft Mantrailing erfolgt immer zusammen mit dem Klienten, denn nur so können Mensch und Tier zu einem echten Team zusammenwachsen. Und als Verein wird die Ausbildung ehrenamtlich durchgeführt. Wäre dies nicht der Fall, könnte sich kaum jemand einen Assistenzhund leisten.

Foto: Die Ausbildung eines Assistenzhundes ist vielfältig und immer auf die Bedürfnisse des jeweiligen Klienten abgestimmt – ohne die Bedürfnisse des Hundes außer Acht zu lassen. Eine Ausbildung, die sowohl das Wohl des Hundes als auch des Menschen im Blick hat ist eine der Voraussetzungen zur Zertifizierung durch die International Association of Assistance Dog Partners (IAADP).

Schreibe einen Kommentar